Wollen Sie einen größeren Bizeps? Nutzen Sie das Hoch an Hormonen nach dem Beintraining

17.01.2014

Direkt nachdem Sie Ihre Beine trainiert haben, haben Sie viel mehr Testosteron und Wachstumshormone in Ihrem Blut. Wenn Sie dann eine kleine Muskelgruppe trainieren, wird sie schneller wachsen. Norwegische Sportwissenschaftler der Hochschule Lillehammer überprüften diese Theorie.

Bizeps Schwarzenegger

Die 11 männlichen Testpersonen, die die Norweger nutzten, waren zwischen 20 und 34 Jahre alt und hatten nie zuvor Gewichtstraining gemacht. Für elf Wochen mussten sie 4 Mal pro Woche zu einem Fitnessstudio gehen. An zwei Tagen trainierten sie nur ihren linken Bizeps mit Biceps-Curls, Hammer-Curls und Reverse-Curls. (A)

An den zwei Tagen, an denen sie ihre Beine trainierten, machten die Männer Beinpressen, Leg-Extensions und Leg-Curls. Direkt danach trainierten sie ihren rechten Bizeps mit den gleichen Übungen, die sie für den linken Bizeps machten. (L+A)

Die Testpersonen trainierten mit Gewichten, mit denen sie gerade noch 10 Durchgänge machen konnten. Vor, während und direkt nach der Trainingseinheit tranken sie Getränke mit Proteinen und Kohlenhydraten.

Als die Forscher die Bizepse der Männer nach 11 Wochen begutachteten, sahen sie, dass die L+A-Bizepse, die direkt nach dem Beintraining trainiert worden waren, alle bedeutend größer als die A-Bizepse waren, die getrennt von den Beinen trainiert worden waren. Außerdem waren die L+A-Bizepse stärker als die A-Bizepse.

Warum Bizepse schneller wachsen, wenn Sie sie direkt nach den Beinen trainieren, ist oben gezeigt. Nach jeglichem L+A-Training sind mehr Testosteron und Wachstumshormone im Körper präsent als nach dem A-Training.

T-0 = vor dem Training; T-1 = nach dem Bizeps-Training; T-2 = nach dem Beintraining (in der A-Gruppe: eine halbe Stunde nach dem Training);T-3 = eine halbe Stunde nach dem Training (in der A-Gruppe: eine Stunde nach dem Training).

 

Dänische Forscher zeigt eine Dekade zuvor, dass Bizepse schneller wachsen, wenn Sie sie zusammen mit Ihren Beinen trainieren. Übrigens, die Dänen ließen ihre Testpersonen erst ihre Bizepse und dann ihre Beine trainieren. [Scand J Med Sci Sports. 2001 Dec;11(6):347-54.]

Der dänische Versuch könnte sogar effektiver sein als der der Norweger, wenn man anderen Forschungen glaubt, bei denen Testpersonen mehrere Muskelgruppen des Oberkörpers in verschiedenen Abläufen trainierten. Diese Forschung zeigte, dass die Muskelgruppe, die Sie zuerst trainieren, schneller wächst als die Muskelgruppe, die sie später während der Trainings bearbeiten.

Falls Sie darüber nachdenken, mit diesem Ansatz zu experimentieren, dann sind – laut der Studie der University of Connecticut – Nährstoffe vor dem Training doppelt wichtig. Laut dieser Studie optimiert eine Carnitinergänzung die Testosteronaufnahme von Muskelzellen.

Quelle:
Eur J Appl Physiol. 2011 Feb 16. [Epub ahead of print].

Dieser Artikel auf Englisch:
Want bigger biceps? Use the hormone peak after leg training